Über mich (Werdegang)

Über mich

Als Diplompsychologin und Approbierte Psychologische Psychotherapeutin bin ich seit 1999 in Münster in eigener Praxis niedergelassen. Parallel habe ich seit 1995 für 17 Jahre (bis 3/2012) in der „Beratungsstelle Zartbitter Münster e.V.“, einer Beratungseinrichtung für Opfer von sexualisierter Gewalt, gearbeitet. Mein jetziger Arbeitsschwerpunkt  liegt vor allem im Bereich der modernen Hypnose, die ich individuell zugeschnitten im Coaching und in der Behandlung psychischer Erkrankungen einsetze.

Nachdem ich verschiedene psychologische Zusatzausbildungen (Verhaltens-, Gesprächs- und Körpertherapie sowie Paartherapie) erlernt und praktiziert hatte, habe ich nun die Hypnose in das Zentrum meiner beratenden und therapeutischen Tätigkeit gestellt. Sie bietet – wie kein anderes Verfahren – in einer Mischung aus  ökonomischer Effektivität und individuell maßgeschneiderten Prozessen einen bunten Strauß an Anwendungsmöglichkeiten für fast alle Lebensbereiche. Sie eignet sich gleichermaßen für die Lösung eines umgrenzten Problems bzw. Erreichung eines gesetzten Ziels wie auch für die erfolgreiche Behandlung von Erkrankungen. Ich verbinde die moderne Hypnotherapie mit Elementen der indigenen schamanischen Traditionen und der Musik.

Werdegang

Diplom-Psychologin Claudia Weinspach

  • Geboren am 24.10.1965 in München
  • Grundschule und Gymnasium in Dortmund
  • Studium der Psychologie in Münster und Aachen
  • Psychotherapeutische Fachpraxis in Münster seit 1999
  • Internationale Lehrtätigkeit im Bereich Hypnose, Trauma, Gewalt und Resilienz seit 2005
  • Hypnoseinstitut mit DGH Weiterbildung seit 2013

1992 - 1995

  • Mitarbeit im Forschungsprojekt an der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster zum Thema Depressionsprädikatoren
  • freiberufliche Tätigkeit als Trainerin und Dozentin in den Bereichen „Gerontopsychiatrie“  (u.a. für die AWO in Marl-Sinsen); Schwerpunkt hier: „Validation“ für Menschen mit demenziellen Erkrankungen·    
  • Dozentin für „Gesundheitspsychologie“ (Stressbewältigung, Körperbewusstsein, Resilienz). In diesem Bereich Neuaufbau des Präventionsprogramm der DAK sowie Durchführung von Stressbewältigungstrainings und Entspannungskursen für verschiedene Krankenkassen (TKK, DAK, BEK)
  • Coaching für die Regionalstelle „Frau & Beruf“ im Kreis Coesfeld.
  • Entwicklung und Erstellung eines umfassenden Beratungskonzepts zur Förderung von Existenzgründerinnen und Berufsrückkehrerinnen (Wiedereinstieg und Umschulung) für die Regionalstelle
  • freie Mitarbeit als Psychotherapeutin in einer psychologischen Praxisgemeinschaft in Münster.


1995 - 2003

  • gemeinsamer Aufbau der Beratungsstelle Zartbitter Münster e.V. (spezialisierte Beratungseinrichtung für Betroffene von sexualisierter Gewalt und Bezugspersonen) zusammen mit meinen Kolleginnen und Kollegen in ihrer heutigen, professionalisierten Form
  • Entwicklung eines ressourcenorientierten gruppentherapeutischen Konzepts für traumatisierte Jugendliche und Erwachsene, in dem sowohl hypnotherapeutische als auch körperorientierte Elemente vereint sind (Detailinformationen hierzu sind in der Beratungsstelle Zartbitter erhältlich).


1998 - heute

  • Gründung meiner eigenen verhaltenstherapeutischen Praxis (1998)


1999

  • Approbation als Psychologische Psychotherapeutin und kassenärztliche Niederlassung in Münster


2003 - 2004
  mein lang erträumtes „Sabbatjahr“:

  • Studien in den Archiven der Milton Erickson Foundation in Phoenix, Arizona und Ausbildung in moderner Hypnose nach Milton Erickson
  • gemeinsames Buch mit Dan Short zum Thema „Hoffnung und Resilienz, Strategien nach Miton H. Erickson“
  • Weltreise...


2005 - 2012

  • Wiederaufnahme der Mitarbeit in der Beratungsstelle Zartbitter und der Arbeit in meiner eigenen Praxis
  • Internationale Lehrtätigkeit bei Hypnose Kongressen in den Bereichen Gewalt und Trauma sowie Resilienz.
  • Mitarbeit bei „Turtle Island Project“ (von 2005-2012), einer gemeinnützigen Organisation zur Förderung der Zusammenarbeit von Schulmedizin und indigenen Heilmethoden
  • In diesem Kontext regelmäßige Durchführung von Seminaren gemeinsam mit Mona Polacca und Carl Hammerschlag in Phoenix, USA, in der Schweiz (Zürich) und in Deutschland (u.a. Münster, Steyerberg, Heidelberg, Krefeld).
  • Referentin der DGH (seit 2011) und Dozentin für Hypnose (seit 2012)
  • Moderatorin von zwei Qualitätszirkeln der KVWL (seit 2011)


2013

  • Gründung des DGH Fort- und Weiterbildungszentrums Rhein-Ruhr
  •  1. Ausbildungsgruppe für Hypnose und Hypnotherapie nach dem Curriculum der Deutschen Gesellschaft für Hypnose (DGH) für Ärzte, Zahnärzte und Psychotherapeuten


Ausbildung

  •  Studium der Psychologie in Münster und Aachen
  • Ausbildung in Klientenzentrierter Gesprächstherapie (GWG),
  • Ausbildung zur Verhaltenstherapeutin (APV u. DGVT)
  • Ausbildung in Körpertherapie (Core-Energetics nach J. Pierrakos)
  • Paartherapieausbildung in Deutschland und USA (Terrence Real, Boston)
  • Approbation als Psychologische Psychotherapeutin (1999)
  • Mehrjährige Ausbildung in Klassischer und Ericksonscher Hypnose bei der Deutschen Gesellschaft für Hypnose (DGH 2000) und (seit 2003) bei der Milton Erickson Foundation (MEF) in Phoenix, USA (u.a. Jeffrey Zeig, Steve Lankton, Brent Geary und Dan Short) sowie der MEI in Melbourne, Australien
  • Qualitätszertifikat für die Klassische Hypnose und die Ericksonsche Hypnotherapie
  • Therapeutisches Denken und Handeln wurde in ihrer Zeit in Arizona durch schamanische Heilungsrituale (Dr. Carl Hammerschlag und Mona Polacca), wie auch durch die langjährige Theater- und Stimmarbeit (Roy Hart Theatre, Paris, Nikola Materne, Münster) geprägt.

 
Aktuelle berufliche Tätigkeiten und Schwerpunkte

  • Hypnotherapeutische Arbeit in der Privatpraxis für Einzelpersonen, Paare und Kleingruppen
  • Moderatorin eines durch die Psychotherapeutenkammer NRW akkreditierten hypnotherapeutischen Qualitätszirkels seit 2011 (QZ DGH)
  • Lehrtätigkeit zu verschiedenen Themenbereichen der Hypnose (u.a. Hoffnung und Resilienz, Trauma, Körperbewußtsein, Zeremonien und Rituale, Psychotherapeutische Strategien nach M. Erickson) in internationalem Kontext (u.a. Ericksonian Online Conference (MEI Australien 2013), Trauma Konferenz (MEI Südafrika 2012), IST in Wien (2013), MEG in Bad Kissingen (2012), Hypnosystemische Tagung der HYPS und IEF in Zürich (2012), ESH in Sorronto (2014), ISH in Montréal (2018), Brief Therapy in San Francisco (2018)
Dipl. Psych. Claudia Weinspach
Psychologische Psychotherapeutin
Zum Guten Hirten 94
D-48155 Münster
0251-1330506
info@claudia-weinspach.de